Tusks, Sands

Sonntag, März 12, 2017 Parklife 0 Kommentare


Tusks «Toronto» – ich mag ja bekanntlich atmosphärische, etwas angedüsterte und leicht folkige Gitarrenmusik, wie man sie z.B. von Daughter kennt. Und so ist e sauch keine Überraschung, dass mich auch die neue Single der jungen Sängerin Emily Underhill aka Tusks sehr anspricht. «Toronto» entwickelt einen ganz eigenen Sog, und die flirrenden Gitarren verstärken diesen noch. Toller Song! Das Debütalbum folgt im Laufe des Jahres.



Sands «Poison in you» – erheblich knackiger und rockiger kommt hingegen die aktuelle Single des Londoner Andrew Sands daher. In der Promomail werden Vergleiche zu Spiritualized und Arcade Fire gezogen, und diese ungewöhnliche Mischung macht auch den Charme des Liedes aus.