Holygram, Cajsa Silk

Mittwoch, März 01, 2017 Parklife 0 Kommentare


Holygram «Still there» – ja, das ist genau der Sound, der bei mir ins Schwarze trifft. Die junge Kölner Band zeigt auf ihrer selbstbetitelten Debüt-EP, wie man PostPunk, Psychedelic, Shoegaze und andere Stilelemente zu einer furiosen Mischung formen kann, die mich zum Teil an die frühen Raveonettes oder an A Place To Bury Strangers oder Ceremony denken lässt. Dennoch das alles auch mit einem Ohr für gute Melodien. Eine wirklich vielversprechende Neuerscheinung!



Cajsa Silk «Talk to trees» – deutlich ohrschmeichelnder kommt die schwedische Sängerin mit ihrer neuen Single vom neuen Album «Talk to trees» daher. Beschwingter Indiefolk mit leichtem Galoppel-Rhtythmus, sehr schön.